Zum König von Kopenhagen gekrönt

Staffan Valdemar Holms "Richard III" erhält zwei Reumert-Preise

Die Inszenierung „Richard III" des designierten Generalintendanten des Düsseldorfer Schauspielhauses, Staffan Valdemar Holm, für das Königliche Theater in Kopenhagen, wurde in Kopenhagen mit dem renommierten Europäischen Reumert-Theaterpreis in zwei Kategorien ausgezeichnet.

Sie erhielt die Auszeichnung als beste Produktion sowie den Preis für den besten männlichen Hauptdarsteller. Die diesjährige Verleihung fand am 9. Mai im Königlichen Theater in Kopenhagen statt und wurde live vom Fernsehen übertragen.

Seit 1998 wird der Reumert-Theaterpreis in Dänemark jährlich in 25 Kategorien vergeben. Die Jury setzt sich aus Journalisten, Persönlichkeiten aus der Kunst-, Theater -, Opern- und Tanzszene und dem Vorstand der Bikuben-Stiftung, die diese Auszeichnung ins Leben gerufen hat, zusammen.

Pressemitteilung Düsseldorfer Schauspielhaus

Quelle: https://www.theaterderzeit.com/blog/meldungen/auszeichnung/zum_k%C3%B6nig_von_kopenhagen_gekr%C3%B6nt/komplett/