Theaterpreis Berlin 2018 geht an Karin Henkel

Die Regisseurin Karin Henkel wird mit dem Theaterpreis  Berlin 2018 ausgezeichnet. Der mit 20 000 Euro dotierte Preis wird von der Stiftung Preußische Seehandlung im Rahmen des 55. Berliner Theatertreffens verliehen.

Karin Henkel wurde 1970 in Köln geboren und studierte Germanistik und Geschichte an  der Universität Hamburg. Nach Assistenzen am Hessischen Staatstheater Wiesbaden und am Wiener Burgtheater wechselte sie ans Schauspielhaus Bochum. Es folgten Engagements an fast allen großen deutschen Staatsbühnen, u.a. am Deutschen Theater Berlin, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Schauspiel Stuttgart und an den Münchner Kammerspielen.

Zur Jury gehören: Barbara Frey, Intendantin des Schauspielhauses Zürich, Wilfried Schulz, Intendant des Düsseldorfer Schauspielhauses, Eva Behrendt, Theaterkritikerin, und mit beratender Stimme, Thomas Oberender, Intendant der Berliner Festspielen.  „So wie ihre Tragödien bisweilen mit sarkastischem Witz gesättigt sind, zeigen ihre Komödien die tragische Grundierung von Humor, und ihr feines Gespür für ihre Schauspielerinnen und Schauspieler ermöglicht es Karin Henkel, diese Grenzen beständig neu auszuloten.“  begründete die Jury die Auszeichnung.

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Unter Kleinstädtern

Das Theater 89, die einstige Ost-Berliner Szenebühne, reist heute durch Dörfer und Städte Brandenburgs

Deutsch-deutsche Asymmetrien

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, über die Erfindung des Ostdeutschen und koloniale Aspekte der Wiedervereinigung im Gespräch mit Anja Nioduschewski

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

1.


(-)

Cover BIN nicht IM ORKUS

BIN nicht IM ORKUS
Eine kurze Collage aus einem zerschnittenen Textbuch und sechs abgespielten Figuren

Print € 10,00

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann