nö-theater Köln

"V wie Verfassungsschutz" gewinnt Publikumspreis in Erlangen

Das nö-theater Köln gewinnt mit seiner Inszenierung „V wie Verfassungsschutz“ bei der 23. Internationalen Woche des jungen Theaters „Arena... der jungen Künste“ in Erlangen den Publikumspreis.

Das von Studenten betreute Festival „Arena… der jungen Künste“ findet bereits seit über 20 Jahren in Erlangen statt. Gezeigt werden Performances, aber auch Tanz- und Körpertheaterinszenierungen. „V wie Verfassungsschutz“ des nö-theaters Köln war zuvor bereits beim „Kaltstart“ Festival in Hamburg, beim „100 Grad“ Festival in Berlin sowie bei dem Deutsch-Schweizer Theaterfestival in Köln eingeladen. Die Produktion wird im Herbst noch auf dem „Attension“-Festival in Lärz und bei den „Heidelberger Theatertagen“ zu sehen sein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: PM nö-theater

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Deutsch-deutsche Asymmetrien

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, über die Erfindung des Ostdeutschen und koloniale Aspekte der Wiedervereinigung im Gespräch mit Anja Nioduschewski

Der kognitive Schwindel

In den hyperrealen Räumen von Signa Köstler und Mona el Gammal öffnet sich zwischen Realität und Fiktion ein verstörender Spalt

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

1.


(-)

Cover BIN nicht IM ORKUS

BIN nicht IM ORKUS
Eine kurze Collage aus einem zerschnittenen Textbuch und sechs abgespielten Figuren

Print € 10,00

Alle

Sonderangebote

Alle

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler