- Anzeige -

Busch und Wöhler moderieren «Faust»-Verleihung

Die Schauspieler Inga Busch und Gustav Peter Wöhler werden am Samstag (28. November) die vierte Verleihung des Deutschen Theaterpreises «Der Faust» moderieren. Als Laudatoren treten unter anderen die Schauspielerin Julia Jentsch, der Filmemacher Wim Wenders, der Opernregisseur Peter Konwitschny und der Schriftsteller Albert Ostermaier auf, wie die Veranstalter am Montag in Berlin mitteilten.

Auch der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) werde an der Veranstaltung im Mainzer Staatstheater teilnehmen.

In der Kategorie «Regie Schauspiel» sind in diesem Jahr Karin Beier für «Das goldene Vlies» (Schauspiel Köln), Dimiter Gotscheff für «Das Pulverfass» (Deutsches Theater und Kammerspiele Berlin) und Kay Metzger für «Die Hermannsschlacht - Eine deutsche Betrachtung» (Landestheater Detmold) nominiert.

In der Kategorie «Darstellerische Leistung Schauspiel» gehen Meike Droste für Mascha in «Die Möwe» (Deutsches Theater und Kammerspiele Berlin), Peter Kurth für Hermann Fischer in «Rummelplatz» (Maxim Gorki Theater Berlin) und Katharina Wilberg für Marianne in «Geschichten aus dem Wiener Wald» (Theater für Niedersachsen) ins Rennen.

In der Rubrik «Regie Musiktheater» wurden Rosamund Gilmore für «Der Richter und sein Henker» (Theater Erfurt), Jan-Richard Kehl für «Tannhäuser» (Schleswig-Holsteinisches Landestheater) und Barrie Kosky für «Aus einem Totenhaus» (Staatsoper Hannover) nominiert.

Darüber hinaus werden Preise für die beste Sängerleistung im Musiktheater, für Choreographie, Tanz, Regie im Kinder- und Jugendtheater sowie für die beste Kostüm- und Bühnenausstattung verliehen. Die im Juni verstorbene Leiterin des Wuppertaler Tanztheaters, Pina Bausch, wird posthum für ihr Lebenswerk geehrt.

«Der Faust» wird vom Deutschen Bühnenverein, der Kulturstiftung der Länder und der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste vergeben. Mit dem undotierten Preis werden Künstler ausgezeichnet, deren Arbeit als wegweisend für das deutsche Theater gilt.

ddp

Meistgelesene Beiträge

Alle

auf theaterderzeit.de

Hacken für das Theater

Die CyberRäuber kreieren Hyperbühnen, in denen sich virtuelle und erweiterte Realität sowie künstliche Intelligenz mit konventionellem Theater verbinden

Stimmen, die auf Geschichte warten

Ole Hübner, Thomas Köck und Michael von zur Mühlen über ihr Musikheaterprojekt „opera, opera, opera! revenants & revolutions“ im Gespräch mit Dorte Lena Eilers

Erste Hilfe?

Programme für freie Künstlerinnen und Künstler in der Coronakrise – Janina Benduski vom Bundesverband Freie Darstellende Künste im Gespräch mit Patrick Wildermann

Theater-News

Alle

auf theaterderzeit.de

Neuerscheinungen

Alle

Bestseller

Alle

Sonderangebote

Alle

- Anzeige -

Autorinnen und Autoren des Verlags

A - Z

Bild von Gunnar Decker

Gunnar Decker

Bild von Falk Richter

Falk Richter

Bild von Ralph Hammerthaler

Ralph Hammerthaler

Bild von Wolfgang Engler

Wolfgang Engler

Bild von Friedrich Dieckmann

Friedrich Dieckmann

Bild von Lutz Hübner

Lutz Hübner

Bild von Kathrin Röggla

Kathrin Röggla

Bild von Dirk Baecker

Dirk Baecker

Bild von Josef Bierbichler

Josef Bierbichler

Bild von Etel Adnan

Etel Adnan

Bild von Heiner Goebbels

Heiner Goebbels

Bild von Michael Schindhelm

Michael Schindhelm

Bild von Milo Rau

Milo Rau

Bild von Nis-Momme Stockmann

Nis-Momme Stockmann

Bild von Hans-Thies Lehmann

Hans-Thies Lehmann

Bild von Joachim Fiebach

Joachim Fiebach

Bild von Bernd Stegemann

Bernd Stegemann

Bild von Sasha Marianna Salzmann

Sasha Marianna Salzmann